Jetzt das ACKERKIDS Projekt unterstützen: Beim Zukunftspreis abstimmen

Hokkaido-Risotto | SpeiseGut Blog

Hokkaido-Risotto

Das cremige Hokkaido-Risotto darf meiner Meinung nach nicht in der Kürbis Saison fehlen. Daher gleich zum Auftakt hier mein Rezept:

Zutaten:

350g Risotto-Reis
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
500g Hokkiado (oder anderer Kürbis)
1 Glas Weißwein
50ml Schmand oder 1 EL Butter
1l Gemüsebrühe
50g Parmesan
Salz & Pfeffer

Anweisungen:

Den Hokkaido Kürbis waschen, aufschneiden, entkernen und in ca. 1cm große Würfel schneiden.

Die Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer würfeln und anschließend in Öl glasig dünsten. Die Zwiebeln sollen nicht braun werden. Nun den Risotto-Reis dazugeben und so lange mit dünsten bis dieser ebenfalls glasig wird. Mit einem Glas Weißwein ablöschen und langsam einkochen lassen.

Nun nach und nach die Gemüsebrühe dazugeben, sodass der Reis immer bedeckt ist. Dabei stetig rühren und Brühe nachgiessen, wenn die Flüssigkeit weniger wird. Achtung: Das Risotto bäckt leider schnell unten an.

Noch bevor der letzte Teil der Brühe dazugegeben wird und der Reis noch etwas bissig ist, die Hokkaido-Würfel dazugeben.

In der Zwischenzeit schonmal den Parmesan reiben.

Sobald der Reis gar ist, den Parmesan, wahlweise die Butter oder Schmand unterrühren und das Risotto abschmecken.

Leave a Reply

Your email address will not be published.