Woher kommen Eier, Wurst und Öl?

Die Eier beziehen wir von unserem Partnerbetrieb Biohof Werder. Dort leben die Hühner gemeinsam mit einigen Hähnen tagsüber im Freiland auf einer Kirschplantage und nachts im Mobilstall. Die Eier können wöchentlich zugebucht werden, in Einheiten zu 6 Eiern (also z. B. 6, 12, 18, 24 usw.).

Fleisch und Wurst bezieht SpeiseGut von Partnerbetrieben sowie vom Jagdpächter, der unsere Ernte vor marodierenden Wildschweinen schützt. Geliefert wird als abgehangene Wurst oder in Gläsern haltbar gemachte Ware, je nach Verfügbarkeit.

Neben dem Gemüsebau betreibt unser Bauer Christian noch eine Ölmühle. In dieser werden heimische Saaten in Rohkost-Qualität zu Öl gepresst. Zusätzlich gibt es noch ein hocherhitzbares Bratöl.