Wer bestimmt, was wie gemacht wird?

Im Sommer gibt es eine Halbjahresversammlung, bei der die Teilnehmenden und das SpeiseGut-Team sich über Aktuelles austauschen und bei der über anstehende Entscheidungen abgestimmt wird.

Am jeweils letzten Samstag im Februar gibt es dann die Jahreshauptversammlung, bei der über die Wirtschaftsplanung, die Anbauplanung und die Monatsbeiträge diskutiert und abgestimmt wird. Teilnahmeberechtigt sind alle Teilnehmenden und ihre Familien oder am Ernteanteil Beteiligten. Für jeden Ernteanteil gibt es eine Stimme.

Zu den Versammlungen lädt das SpeiseGut-Team ein, alle Teilnehmenden sind aber herzlich willkommen, diese aktiv mitzugestalten – wendet euch hierzu bitte an eure Depotleitung. Bringt auch immer gerne einen kulinarischen Beitrag zu diesen Treffen mit.