Warum verpflichte ich mich auf dem Acker zu helfen?

Alle Teilnehmenden haben sich zu mindestens 3 Ackereinsätzen im Jahr verpflichtet. So erfährst du, wo dein Gemüse herkommt und du kannst selbst erleben, wie viel Mühe, aber auch Liebe und Freude in dem Gemüse stecken, das du jede Woche aus deinem Depot holst.

Du wirst sehen, deine Einstellung gegenüber deinem Gemüse wird sich grundlegend ändern, denn es ist keine anonyme Ware mehr, sondern du hast es auch mit eigenen Händen gesät oder gepflanzt, gewässert, von überwucherndem Beikraut befreit, vor Hagel oder sengender Sonne abgedeckt und auch geerntet.

Vergiss bitte nicht, deinen Einsatz in die Ackerliste einzutragen! Bei gemeinschaftlichen Anteilen gib in der Ackerliste bitte den Namen der Person an, die den Vertrag mit SpeiseGut geschlossen hat. Nur so kann das SpeiseGut-Team nachvollziehen ob die vereinbarten Ackereinsätze geleistet wurden.